Neue rurale (=ländliche) Baukultur bedarf einer aktiven Suche nach innovativen Ideen und Formen des ländlichen Zusammenlebens.
 Anders als urbane Zentren sichern ländliche Gebiete die Versorgung als ökologischer Ausgleichsraum, klimatische Pufferzone und Erholungsraum, sowie gleichzeitig als Wirtschaftsraum für Produktion, Anbauflächen und touristische Nutzungen. Diese Verteilung generiert eine hohe Inanspruchnahme des Naturraumes und hat auch Auswirkungen auf die Entwicklung und das soziale Gefüge der Dörfer.
Durch unsere Auseinandersetzung wollen WIR das Bewusstsein für ortsspezifische Potentiale schärfen, räumliche Antworten formulieren und gemeinsam mit DIR, sprich den lokalen Akteur*innen, die Qualitäten des ländlichen Lebensraumes stärken. 
Das Gemeinschaftsleben am Land mit dem damit verbundenen Zusammenhalt bietet ein enormes Potenzial und hat es verdient, die gleiche Aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen, wie der städtische Raum. Daran wollen WIR mit DIR arbeiten!
Wir, Benjamin, Lukas, Tobias und Patrick stammen aus vier verschieden Dörfern Niederösterreichs und kennen einander seit 15 Jahren.